Donnerstag, 21. 12. 2017, 19:30 Uhr

Liederabend Gerold Huber + Virgil Mischok

Johannes Brahms "Die schöne Magelone"

Virgil Mischok – Bariton
Gerold Huber – Klavier
Georg Blüml – Sprecher

Programm

Johannes Brahms „Die schöne Magelone“

Aktuelle Konzerte

Trio Gaon

Debussy, Francaix, Ravel, Generalprobe für CD-Aufnahme

Sonntag, 28. 1. 2024, 17:00 Uhr

Ausgebucht!

Newsletter

Bild Konzerte Newsletter

Wenn Sie auch in Zukunft über unsere Konzerte in der Klavier­werkstatt informiert werden möchten?
Dann melden Sie sich hier für unseren Newsletter an!

Virgil Mischok

Virgil Mischok studierte bei Prof. Christian Elsner in Würzburg und in München und erhielt darüber hinaus wichtige Impulse von Daniela Sindram, Lars Woldt, Hartmut Elbert und Michael Volle.

Er war in diversen Produkionen der Theaterakademie A. Everding in München und in der Würzburger Musikhochschule zu hören. Bei der jungen Oper im Schloss Weikersheim sang er 2013 Mozarts Don Giovanni und gastierte im selben Jahr erstmals am Gärtnerplatztheater in München.

Virgil Mischok singt regelmäßig die Solopartie im Deutschen Requiem von Brahms und die wichtigen Bariton-Partien im Konzertbereich wie Bachs Werke, Orffs Carmina Burana, aber auch seltener gehörte Komponisten, sowie zahlreiche Uraufführungen. Unter anderem in Zusammenarbeit mit dem Münchner Rundfunkorchester unter George Petrou entstanden einige CDEinspielungen mit Werken von Simon Mayer.

Eine besondere Leidenschaft liegt auf dem deutschen romantischen Kunstlied. Standardwerke (Winterreise, die Schöne Magelone) gehören ebenso zu Mischoks Aktivitäten wie das Erarbeiten von Konzertprogrammen in Verbindung mit literarischen Lesungen.

Virgil Mischok
Virgil Mischok
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner