Blütenring Ensemble

Blütenring Ensemble - Mozart - Klavierquartett, Schubert - Forellenquintett

Samstag, 23.11.2013, 20:00 Uhr

Nikolaus Blum (Violine)
Valerie Steenken (Violine)
Günter Marx (Viola)
Martina Steenken (Violoncello)
Yuval Atlas (Kontrabass)
Pathik (Klavier)

PROGRAMM

Wolfgang Amadeus Mozart, Klavierquartett g-moll KV 478 und
Franz Schubert, Forellenquintett op. 114

Das Blütenring Ensemble

musiziert und konzertiert seit zehn Jahren als Duo, Trio, Quartett und Quintett.

Nikolaus Blum

war mehrfacher Preisträger des Wettbewerbs „Jugend musiziert“, Mitglied im Landesjugendorchester und im Bundesjugendorchester. Er studierte an der Musikhochschule Karlsruhe Violine und Kammermusik bei Prof. Jörg-Wolfgang Jahn. Mit dem Kammerorchester Tübinger Studenten und dem Kammerorchester Karlsruhe unternahm er Konzertreisen in Europa, Nord- und Südamerika. Heute konzentriert  er sich in seinem musikalischen Wirken auf die Kammermusik.

Valerie Steenken

Jahrgang 1999 hat seit ihrem 5. Lebensjahr Geigenunterricht bei Jorge Sutil. Sie gewann bei „Jugend musiziert“ den 2. Preis im Bundeswettbewerb 2012 im Fach Duo, Geige und Klavier und 2013 im Fach Geige solo. Sie ist Konzertmeisterin des vbw-Festivalorchesters, das im Rahmen Festival der Nationen Ende September in Bad Wörishofen auftrat. Außerdem singt sie im Kinderchor der Bayerischen Staatsoper.

Günter Marx

studierte bei Max Rostal in Köln, wo er 1968 Sieger des Hochschulwettbewerbs wurde. Von 1975 – 2008 war er 1. Konzertmeister der Dortmunder Philharmoniker. Seit 2008 lebt er in München, wo er u.a. mit dem Zeitsprung- Ensemble aufgetreten ist. Er gab Konzerte mit verschiedenen Ensembles – u.a. Mendelssohn Trio Hamburg, Brahms Quartett Hamburg und Leonardo Quartett Köln und TRIONYS  auch bei Festivals mit elektronischer Musik in Deutschland, Frankreich, Schweden, Estland und USA. Er komponierte auch für Stimme und elektroakustische Klänge sowie für Violine und Computer.

Martina Steenken

erhielt mit 5 Jahren ersten Klavierunterricht, mit 12 kam das Cello hinzu. Sie war in beiden Instrumenten Preisträgerin bei „Jugend musiziert“. Von 1980-86 studierte sie am Richard-Strauss-Konservatorium  in München bei H. Cenariu Violoncello und bei A. Deuflhart-Schreck Klavier. Danach kamen Meisterkurse und Cellounterricht bei Prof. Siegfried Palm. Zusammen mit dem Cellisten David Grigorian hat sie 2006 die Etüdenschule „Grigorian“ herausgegeben. Sie ist Gründerin und Organisatorin des Blütenring Ensembles.

Yuval Atlas

Er wurde 1990 in Tel Aviv (Israel) geboren und wuchs dort auf.  Mit 8 begann er Blockflöte, mit 15 Kontrabass zu spielen. Seine Lehrer waren unter anderem: Nir Comforty und Heinrich Braun. Er studierte zwei Jahre an der Buchmann-Mehta School of Music in Tel Aviv und seit 2011 an der Hochschule für Musik und Theater München. Dazu kam Barockkontrabass und G Violone bei Jonathan Cable (Frankreich).  Solistische Auftritte: Dittersdorf Konzert mit Thelma Yellin Orchester, Leitung: Menahem Nebenhaus (2008). Vanhal Konzert mit der Solistenensemble der Musikhochschule München, Leitung: Daniel Stratievsky (2012). Orchestererfahrung: West Eastern Divan Orchestra, Jeune Orchestre Atlantique, Ambronay Baroque Academy, Tel Aviv Soloists, unter Dirigenten wie: Zubin Mehta, Barak Tal, Daniel Barenboim, Louis Langrée, Philippe Herreweghe, Jos van Immerseel, Leonardo Garcia Alarcon.

Pathik

wurde in Hamburg bei Eliza Hansen und Yara Bernette zum Konzertpianisten ausgebildet. Er hatte Auftritte als Solist und im Ensemble seit 1969,  z. B. „Podium der Jugend“ des NDR 1973, NDR-Jazzworkshop 1980. Jazzrock 1977/78. 1986-88 trat er mit eigenen Kompositionen und Produktionen mit der Band „Inside Out“ auf. Er gab Klavierabende u.a. in Schloss Hammel 1989, in Schloss Elmau 1992, in der Schweisfurth-Stiftung München 2002 und 2004, in der Allerheiligenhofkirche München 2006. Als Solist war er 2005 und 2011 in Südkorea zu hören.

www.pathik.de

 

 

Newsletter

Möchten Sie auch in Zukunft über unsere Konzerte in der Klavier­werkstatt informiert werden?
Dann melden Sie sich hier für unseren Newsletter an!

Hier geht's zur Anmeldung