Liederabend: Katharina Ruckgaber + So-Jin Kim

Liederabend: Katharina Ruckgaber + So-Jin Kim - Wolf, Schubert, Sommer, Chaminade, Boulanger, Ligeti

Freitag, 16.09.2016, 19:30 Uhr


Katharina Ruckgaber- Sopran

So-Jin Kim - Klavier

Hugo Wolf:
Philine
Begegnung
Die Nacht

Franz Schubert:
Gretchen am Spinnrade

Hugo Wolf:
Nimmersatte Liebe

Hans Sommer:
Ich singe der Kraft

Cécile Chaminade:
La lune paresseuse

Franz Schubert:
An die untergehende Sonne

Hugo Wolf:
In dem Schatten meiner Locken (aus: Spanisches Liederbuch)


 - PAUSE -


Franz Schubert:

An Silvia

Lili Boulanger:
Attente

György Ligeti:
Der Sommer

Franz Schubert:
Der Fischer
Delphine

Hugo Wolf:
Gebet

Franz Schubert:
Die junge Nonne

Hugo Wolf:
Storchenbotschaft

Katharina Ruckgaber

Katharina Ruckgaber wurde in München geboren und ist seit der Spielzeit 2014/2015 Mitglied im Opernstudio der Oper Frankfurt.
Bereits während ihres Studiums debütierte sie 2014 an der Oper Frankfur als Eurydike in Telemanns „Orpheus“ und übernahm die weibliche Hauptpartie in Wilfried Hillers Singspiel „Der Flaschengeist“ am Münchner Staatstheater am Gärtnerplatz.
Diese Spielzeit ist Katharina Ruckgaber an der Oper Frankfurt als Susanna in „Le Nozze di Figaro“, als Frasquita in der Neuproduktion von Barrie Kosky`s „Carmen“, als Waldvogel in Wagners „Siegfried“ und Nunziella in der Frankfurter Erstaufführung von V. Fioravanti´s „Le cantatrici villane“ zu erleben.
2015 gab die junge Sopranistin ihr Debut im Konzerthaus Berlin unter Iván Fischer als Fennimore in K.Weills „Der Silbersee“ und sang bei Hans Werner Henzes 40. Cantiere Festival in Montepulciano die Rosina in Mozarts „La Finta Semplice“.
2013 stellte sich Katharina Ruckgaber in München als Governess in Brittens „The Turn of the Screw“ vor, 2012 sang sie die Serpetta in Mozarts „La Finta Giardiniera“ bei den Bamberger Symphonikern.
Weiter stand sie als Servilia und Anna Reich auf der Bühne, als Antoinette in Oscar Strasnoys „Le Bal“ war sie, begleitet vom Münchner Rundfunkorchester unter Ulf Schirmer, im Prinzregententheater München zu erleben.
In „Cosi fan tutte“ sang sie 2011 die Despina unter Bruno Weil beim Festival Mecklenburg- Vorpommern.
Als passionierte Liedsängerin war Katharina Ruckgaber bereits u.a. in einem Liederabend für die Hugo-Wolf-Akademie Stuttgart zu erleben, begleitet von Helmut Deutsch.
2015 gestaltetete sie mit dem Gürzenich Quartett Köln einen Reimann-Liederabend für Streichquartett und Sopran beim Kurt-Weill-Fest Dessau.
Katharina Ruckgaber ist Stipendiatin des Deutschen Bühnenvereins, bei Yehudi Menuhin LiveMusicNow und gewann den großen Förderpreis der Jütting Stiftung Stendal.
2015 errang sie bei der Stella-Maris-Competition einen begehrten Jurypreis und wird somit nun nächste Saison ihr Debut im Wiener Konzerthaus geben.
Die Sopranistin studierte an der Hochschule für Musik und Theater München bei Prof. KS Andreas Schmidt, sowie Liedgesang bei Helmut Deutsch.
Ihr Diplomabschluss 2014 wurde mit dem Christl und Klaus Haack Preis ausgezeichnet.

katharinaruckgaber.com

So-Jin Kim

So-Jin Kim, in Düsseldorf geboren, begann ihre musikalische Ausbildung als Jungstudentin an der Robert-Schumann Musikhochschule bei Prof. Barbara Szczepanska.
Anschließend studierte sie am Conservatoire National Supérieur de Musique et de Danse de Paris bei Alain Planès, wo sie mit dem künstlerischen Diplom abschloß.
An der Hochschule für Musik und Theater München absolvierte sie die Meisterklasse im Fach Liedgestaltung bei Helmut Deutsch.
Sie erhielt Preise bei internationalen Klavier-, Kammermusik- und Liedwettbewerben. (Maria-Canals, Barcelona; Schubert und die Moderne; Schumann-Wettbewerb Zwickau u.a.).
Desweiteren war sie Stipendiatin der Deutschen Stiftung Musikleben Hamburg und des Justus-Hermann-Wetzel Stipendiums der UdK Berlin.

Neben ihrer Konzerttätigkeit als Kammermusikpartnerin und Liedbegleiterin ist sie Lehrbeauftragte an der Musikhochschule München und leitet eine Korrepetitionsklasse für Sänger am Leopold-Mozart-Zentrum der Universität Augsburg.

Newsletter

Möchten Sie auch in Zukunft über unsere Konzerte in der Klavier­werkstatt informiert werden?
Dann melden Sie sich hier für unseren Newsletter an!

Hier geht's zur Anmeldung