Klavierabend Carolin Danner - "Wasserspiele"

Klavierabend Carolin Danner - "Wasserspiele" - Faure, List, Debussy, Ravel, Rachmaninov

Samstag, 06.04.2019, 19:00 Uhr


Carolin Danner - Klavier

Gabriel FAURE
Zwei Barcarolles
Nr. 4 in As-Dur op. 44
Nr. 1 in a-moll op. 26

Franz LISZT
Années de pèlerinage (Pilgerjahre)
Les jeux d’eau à la villa d‘Este

Claude DEBUSSY
Images I (Bilder)
Reflets dans l’eau (Reflexionen im Wasser)
Hommage à Rameau (Hommage an Rameau)
Mouvement (Bewegung)


 - PAUSE -


Claude DEBUSSY
La cathédrale engloutie (Die versunkene Kathedrale)

Maurice RAVEL

Jeux d’eau (Wasserspiele)

Sergej RACHMANINOV
Etudes-tableaux (Bild-Etüden)
Op. 33 Nr. 2 in C-Dur
Op. 39 Nr. 2 in a-moll
Op. 39 Nr. 5 in es-moll

Wasserspiele

Viele große Komponisten inspirierte das Element Wasser zu Klavierkompositionen. ZweiMeisterwerke, die das Element in ganz unterschiedlichen impressionistischen Farbenbeleuchten, schufen Maurice Ravel und Claude Debussy mit „Jeux d’eau“ und „Reflets dansl’eau“. In Debussys „La cathédrale engloutie“ hingegen schlummern alte Sagen in den Tiefendes Meeres. Franz Liszt vertonte die funkelnden Brunnen der Villa d’Este bei Rom, GabrielFauré lässt in seinen Barcarolles die venezianischen Gondeln schaukeln. „Das Meer und dieMöwen“ betitelte zuletzt Sergej Rachmaninov seine Bild-Etüde in a-moll. Carolin Dannerverbindet in diesem Programm besondere Werke von fünf großen Meistern zu einem glitzernden,erfrischenden, sprudelnden und geheimnisvollen Klavierabend.

Carolin Danner

Die Pianistin Carolin Danner konzertiert regelmäßig sowohl solistisch mit Klavierabenden als auch als Kammermusikerin mit dem Klavierquartett Nymphenburg. Engagements führten sie in wichtige Konzertsäle wie die Liederhalle Stuttgart, die Stadthalle Heidelberg, die Allerheiligen Hofkirche oder den Gasteig in München und als Solistin zu Orchestern wie dem philharmonischen Orchester Budweis oder der Philharmonie Südwestfalen. Sie veröffentlichte zwei Solo-CDs beim Label Animato: „Spanische Impressionen“ (2014) und „Kontrastprogramm“ (2017) wurden beide als CD-Tipps des hessischen Rundfunks ausgezeichnet und erhielten hervorragende Rezensionen in weiteren renommierten Medien wie Fonoforum, Pianonews, neue musikzeitung, Deutschlandradio Kultur und der Süddeutschen Zeitung. Carolin Danner hat seit 2018 einen Lehrauftrag für Klavier am Leopold-Mozart-Zentrum der Universität Augsburg, davor unterrichtete sie von 2011 bis 2018 an der Hochschule für katholische Kirchenmusik und Musikpädagogik in Regensburg.

Ihr Meisterklassendiplom erspielte sich Carolin Danner an der Hochschule für Musik in Würzburg in der Klasse von Prof. Silke-Thora Matthies. Vorher studierte die geborene Münchnerin Klavier an der Hochschule für Musik Augsburg bei Christine Olbrich und am Konservatorium in Genf bei Elisabeth Athanassova, bevor sie an der Staatlichen Hochschule für Musik in Stuttgart in der Klasse von Prof. Hans-Peter Stenzl das künstlerische Diplom und den pädagogischen Bachelor erhielt. Wichtige künstlerische Impulse brachten ihr außerdem Meisterkurse bei Igor Shukow, Volker Stenzl, Konrad Elser und Menahem Pressler. Sie gewann Stipendien (z.B. Live Music Now, Villa Musica Rheinland-Pfalz, Leopold-Mozart-Kuratorium Augsburg) und Preise bei internationalen Wettbewerben, u.a. in den Klavierwettbewerben „Un ricetto in musica“ in Candelo, „Palma d’oro“ in Finale Ligure und beim 11. internationalen Mozart-Klavierwettbewerb in Frascati (Rom).

Newsletter

Möchten Sie auch in Zukunft über unsere Konzerte in der Klavier­werkstatt informiert werden?
Dann melden Sie sich hier für unseren Newsletter an!

Hier geht's zur Anmeldung