Duo Sauvage / Hecker

Duo Sauvage / Hecker - Jazzkonzert

Mittwoch, 30.05.2018, 19:30 Uhr


Christian Sauvage - Klavier

Jost-H. Hecker - Violoncello

Christian Sauvage, Jost-H. Hecker

Christian Sauvage (Klavier)
1948 geboren, lebt im Departement Yonne im Burgund. Seine Leidenschaft als Musiker, Komponist und Bandleader führte ihn zu sehr unterschiedlichen Musikrichtungen wie denen der Mittelmeerländer und denen von arabischen Musikern wie Rabih Abou Khalil oder Anouar Brahem, sowie zu den Rhythmen der brasilianischen Musik von Chico Buraque und Egberto Gismonti. Zudem verbindet er die Energie afrikanischer Musik und seinen persönlichen Umgang mit der französischen impressionistischen Musik (Fauré, Debussy, Ravel) mit Improvisationen im klassischen Idiom des Jazz.

Jost-H. Hecker (Violoncello)
geb. 1959, zählt seit vielen Jahren zu den festen Größen der europäischen Musikwelt. 1983 wurde er einer der Mitbegründer des Modern String Quartet und spielte in diesem Ensemble 31 Jahre lang weltweit auf großen und kleinen Bühnen. Hier entwickelte er eine hochpersönliche und unverwechselbare Tonsprache, welche die Zuhörer durch ihre überschäumende Vitalität und fulminante Improvisationskunst besticht. Heckers erstaunliche Vielseitigkeit, auch als Arrangeur und Komponist, macht ihn zu einem begehrten Partner zahlreicher Künstler wie Charlie Mariano, Ernst Horn, Michael Popp, Michael Lerchenberg und Gerd Anthoff. Mit dem Sänger und Gitarristen Ricardo Volkert verbindet Hecker seit geraumer Zeit eine intensive Zusammenarbeit, die auf der 2014 erschienenen CD 'Cuentos Del Sur' dokumentiert ist.

Newsletter

Möchten Sie auch in Zukunft über unsere Konzerte in der Klavier­werkstatt informiert werden?
Dann melden Sie sich hier für unseren Newsletter an!

Hier geht's zur Anmeldung