Duo MAISS YOU

Duo MAISS YOU - Beethoven, Schumann, Brahms

Samstag, 13.10.2018, 19:00 Uhr


Burkhard Maiß - Violin / Viola

Ji-Yeoun You - Klavier

L.v. Beethoven:
Sonate F-Dur für Klavier und Violine, op. 24, “Frühlingssonate”
1. Allegro
2. Adagio molto espressivo
3. Scherzo: Allegro molto
4. Rondo: Allegro ma non troppo

R. Schumann:
Große Sonate d-Moll für Violine und Klavier, op. 121
1. Ziemlich langsam – Lebhaft
2. Sehr lebhaft
3. Leise, einfach
4. Bewegt


 - PAUSE -


R. Schumann:

Vier Stücke für Viola und Klavier, op. 113, “Märchenbilder”
1. Nicht schnell
2. Lebhaft
3. Rasch
4. Langsam, mit melancholischem Ausdruck

J. Brahms:
Sonate Nr. 1 f-Moll für Klavier und Viola op. 120,1
1. Allegro appassionato
2. Andante un poco Adagio
3. Allegretto grazioso
4. Vivace

Duo MAISS YOU

Das Duo MAISS YOU wurde von Burkhard Maiß und Ji-Yeoun You gegründet. Es widmet sich in gleichem Maße der Musik für Violine und Klavier wie auch der Schwesterngattung für Viola und Klavier. Dabei nutzt es die im Konzertbetrieb durchaus selten anzutreffende Präsentation beider Streichinstrumente durch dieselbe Duoformation, um Werke auch innerhalb eines einzelnen Konzertprogramms spannend miteinander in Beziehung zu setzen.

Burkhard Maiß ist Gründungsmitglied des Jacques Thibaud Trios und konzertiert seit über fünfundzwanzig Jahren auf der ganzen Welt. Die New York Times beschreibt seinen Ton als "vollmundig, wie ein guter Rotwein". Seine Konzerte, CD-Produktionen und Radioaufnahmen – bei Voice of America, Radio Bremen, audite, RBB/SFB, NDR und vielen anderen – erhielten hervorragende Rezensionen von den wichtigsten Zeitungen und Klassik-Magazinen, so unter anderem von der NY Times, Washington Post, FonoForum, Strad undder Süddeutschen Zeitung. Sein umfangreiches musikalisches Wissen gibt er engagiert in zahlreichen internationalen Meisterklassen in den USA, Korea, Belgien und Japan weiter.

Burkhard Maiß tritt sowohl als Geiger als auch als Bratscher auf. Er spielt eine Geige von Lorenzo Storioni.

Ji-Yeoun You konzertiert in Europa und Asien. Sie war beim Musica Nova Festival Glasgow und dem Bolzano Festival eingeladen. Für ihre Verdienste im kulturellen Bereich ist sie in Yeosu zur Ehrenbürgerin ernannt worden.

Sie gewann den International Young Musicians Platform in Bromsgrove und den Berliner Klavierwettbewerb. Außerdem war sie Preisträgerin bei internationalen Wettbewerben wie dem Chopin-Wettbewerb Göttingen, dem Konzerteum-Wettbewerb Athen, dem Viotti Competition Vercelli und dem Brahms-Wettbewerb Pörtschach. Weitere Anregungen erhielt sie u.a. von Daniel Barenboim, Menahem Pressler und Dietrich Fischer-Dieskau.

Derzeit unterrichtet sie an der Universität der Künste Berlin sowie an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden. 

in Ihrem Konzert präsentieren die Künstler ihre Einspielung der Sonaten von Schumann und Brahms bei Tyxart.

Newsletter

Möchten Sie auch in Zukunft über unsere Konzerte in der Klavier­werkstatt informiert werden?
Dann melden Sie sich hier für unseren Newsletter an!

Hier geht's zur Anmeldung