Carolin Danner - "Kontrastprogramm"

Carolin Danner - "Kontrastprogramm" - Mozart, Ligeti, Schubert, Kurtag

Freitag, 19.05.2017, 19:30 Uhr


Carolin Danner - Klavier

In diesem Konzert verbindet Carolin Danner ihre Leidenschaft für die Musik Wolfgang Amadeus Mozart und Franz Schubert mit ihrer Neugier auf Klavierwerke des 20. Jahrhunderts.
Die 8 Klavierstücke op. 3 von György Kurtàg stecken auf kleinstem Raum voller Einfälle und Kontraste. Der ungarische Komponist feierte im Februar 2016 seinen 90. Geburtstag.
Auch in dieses Jahr fällt der 10. Todestag seines Freundes und Kollegen György Ligeti. Ligetis Musik wurde in Filmen von Stanley Kubrick weltbekannt, zum Beispiel sein Klavierzyklus Musica Ricercata im Kinofilm „Eyes wide shut“.
Diese beiden großartigen Werke des 20. Jahrhunderts lassen im Kontrast die „Klassiker“ der Klavierliteratur - Mozarts Rondo in D-Dur, Schuberts wienerische A-Dur-Sonate und Mozarts Sonate mit dem berühmten türkischen Marsch – in einem ganz neuen Licht erstrahlen.

W.A. Mozart (1756-1791): Rondo in D-Dur KV 485

György Ligeti (1923-2006): Musica Ricercata (1951-1953)
II. Mesto, rigido e cerimoniale
III. Allegro con spirito
IV. Tempo di valse (poco vivace - «à l'orgue de Barbarie»)
VII. Cantabile, molto legato
VIII. Vivace. Energico

F. Schubert (1797-1828): Sonate in A-Dur D 664
Allegro moderato
Andante
Allegro


 - PAUSE -


György Kurtág (*1926): 8 Klavierstücke op. 3 (1965)
Inesorabile, Andante con moto – Calmo – Sostenuto – Scorrevole – Prestissimo possibile – Grave – Adagio - Vivo

W.A. Mozart (1756-1791): Sonate in A-Dur KV 331
Andante grazioso
Menuetto
Allegretto – Rondo alla turca

Carolin Danner

Die in München geborene Pianistin Carolin Danner schloss das Klavierstudium an der Staatlichen Hochschule für Musik in Stuttgart bei Prof. Hans-Peter Stenzl ab. Im Januar 2016 erlangte sie ihr Meisterklassendiplom an der Hochschule für Musik in Würzburg in der Klasse von Prof. Silke-Thora Matthies. Wichtige künstlerische Impulse erhielt sie außerdem in Meisterkursen bei Igor Shukow, Volker Stenzl, Konrad Elser und Menahem Pressler. Sie gewann zahlreiche Stipendien (z.B. Live Music Now, Villa Musica Rheinland-Pfalz, Leopold-Mozart-Kuratorium Augsburg) und Preise bei nationalen und internationalen Wettbewerben, unter anderem in den Klavierwettbewerben „Un ricetto in musica“ in Candelo und „Palma d’oro“ in Finale Ligure. Zuletzt war sie Preisträgerin beim 11. internationalen Mozart-Klavierwettbewerb in Frascati (Rom) im Mai 2016.

Engagements führten Carolin Danner in wichtige Konzertsäle wie die Liederhalle Stuttgart, die Stadthalle Heidelberg, die Allerheiligen Hofkirche oder den Gasteig in München und zu Festivals wie dem Oberstdorfer Musiksommer. Sie trat als Solistin mit Orchestern auf, darunter die Philharmonie Südwestfalen, die Kammerphilharmonie dacapo München und das philharmonische Orchester Budweis. Im Jahr 2014 erschien ihre Solo-CD „Spanische Impressionen“ beim Label Animato, die als CD-Tipp des Hessischen Rundfunks und der neuen musikzeitung ausgezeichnet wurde. Auch die zugehörigen moderierten Konzerte riefen hervorragende Kritiken in der Presse hervor. Carolin Danner unterrichtet seit 2011 als Lehrbeauftragte für Klavier an der Hochschule für katholische Kirchenmusik und Musikpädagogik in Regensburg.

Newsletter

Möchten Sie auch in Zukunft über unsere Konzerte in der Klavier­werkstatt informiert werden?
Dann melden Sie sich hier für unseren Newsletter an!

Hier geht's zur Anmeldung